Startseite   |   Team   |   Technik   |   Sponsoren   |   Bilder   |   Kontakt
Informationen über die Historische Deutsche Meisterschaft


Alte Eisen sind mitunter flott unterwegs. Das gilt vor allem für die Oldtimer-Raritäten der etwa 3.000 Mitglieder des Veteranen-Fahrzeug-Verbands. Denn viele der im DMSB organisierten Oldie-Fans haben Renngeräte längst vergangener Tage in nahezu neuwertigem Zustand in der Garage. Das Restaurieren der edlen Teile ist für die meisten nur eine Seite des Hobbys.

Mindestens genauso interessiert sind die Edelschrauber am Ausfahren ihrer seltenen Fahrzeuge. Aus diesem Grund organisiert der Veteranen-Fahrzeug-Verband zusammen mit dem DMSB regelmäßig sogenannte Gleichmäßigkeits-Wettbewerbe. Zwischenzeitlich als Deutsche Historische Motorradmeisterschaft (DHW) und als Europa-Cup der UEM nach dem Gleichmäßigkeits-Prinzip (Vintage Regularity) ausgetragen, werden dem besten Fahrer sogar Meisterehren zuteil.

Wie der Name schon sagt, geht es hierbei vor allem darum, vorgegebene Zeitabstände möglichst genau einzuhalten. Dabei bleibt es jedem Teilnehmer selbst überlassen, ob er die dazugehörige Runde im Schritt- oder im Renntempo absolviert, Hauptsache, die Zeitdifferenz zwischen den Messabschnitten bleibt im Limit.

Auf diese Weise kommt es zum sportlichen Vergleich, ohne dass ein Oldiebesitzer sein wertvolles Zweirad mehr strapazieren muss als er möchte. Unterteilt nach Baujahr und Hubraum in 22 verschiedene Klassen, messen sich nach diesem Prinzip in acht bis zehn Läufen pro Jahr im In- und europäischen Ausland bis zu 500 Fahrzeuge.

Neben den Solomaschinen der verschiedensten Epochen sorgen auch Gespanne mit ihren artistischen Kurveneinlagen für Spannung bei den Zuschauern. Die Veteranen-Gemeinde ist zudem äußerst kommunikativ und hilfsbereit. Neulinge werden offen empfangen, und auch Interessierte, die vielleicht noch kein altes Eisen in der Garage haben, finden schnell Anschluss.

Weiterführende Informationen, Reglements sowie genaue technische Bestimmungen sind auf der Seite Deutscher Motor Sport Bund e.v. unter Service zu finden.   DSMB >>

  Wettbewerbsbestimmungen 2005   »    Technische Bestimmungen 2005 »