Startseite   |   Team   |   Technik   |   Sponsoren   |   Bilder   |   Kontakt

Erstes Rennen 2005 - Nürburgring




Große Erwartungen nach dem Winter

1. Mai Nürburgring, gutes Wetter und nach dem langen Winter große Erwartungen an das 1. Rennen. Der erste Erfolg die Lederkombi passt noch, wohingegen die Reißverschlüsse einiger Mitstreiter stark beansprucht waren. An diesem und mindestens den nächsten 3 Rennen kann Ralf aus familären Gründen nicht teilnehmen. Nuerburgring 2005 Fahrerlager Im laufe der letzten Saison habe ich bereits mit Gine Sawatzky trainiert, so konnte sie als Ersatz für Ralf einspringen.


Das Training fest in Triumph Hand

Im Training konnten wir nach 1- 2 langsamen Runden das Tempo erhöhen und uns für die erste Startreihe qualifizieren. Platz zwei hinter den beiden Gerhards, auf Triumph, dahinter die Brüder Braun ebenfalls auf Triumph. Das gemeinsame Ziel war das Siegerpodest nur mit der Marke Triumph zu besetzen.



Das Rennen und ein bitterer Ausfall

Vom Start sind wir gut wegekommen, unsere Klasse startete mit 30 Sekunden Abstand auf die Klasse N und P, aber noch in der ersten Runde konnten wir Teams aus diesen Klassen überholen. Nuerburgring Boxengasse Startvorbereitungen In der Zweiten Runde verpasste Gine zweimal den Moment zum Umsteigen und kam nicht rechtzeitig rein, Adrenalin wurde in rauhen Mengen ausgeschüttet doch die Situationen konnten gemeistert werden.
Der Abstand zum Feld wuchs schnell und bei Gine kehrte Routine ein.

Doch plötzlich ein lautes Knarren im Getriebe, dann war es wieder verschwunden um eine Kurve später wieder aufzutauchen. Ausfall im 1. Drittel der letzten Runde !!!


Nach dem das Gespann ins Fahrerlager geschleppt wurde und auf Handtemperatur abgekühlt war, wurde umgehend mit dem Getriebewechsel begonnen. Doch die Zwei Stunden zwischen den beiden Rennen sollten nicht ausreichen um den Wechsel zu bewältigen es fehlten ca 30 minuten um die Arbeiten abzuschließen, somit konnten wir am 2. Lauf nicht teilnehmen. Defektes Triumph Gespann Ein sehr unglücklicher Beginn der Saison 2005.


Zahnausfall im Getriebe

Zuhause angekommen habe ich umgehend das Getriebe geöffnet : Ein kariöses Erscheinungsbild fast aller Räder dazu akuter Zahnausfall an mehreren Getrieberädern. Ein kapitaler Getriebeschaden, dessen Heilung das Budget arg strapazieren wird, glücklicherweise sind es noch 4 Wochen bis zum nächsten Rennen in Most.

Zu den Bildern  Nuerburgring 2005  »

Zur Webseite des  Nuerburgring  »

Zum Wikipedia Artikel des  Nuerburgring  »

Nuerburgring Luftbild

Zurück zur   Übersicht 2005 »

VALIDATE CSS XHTML